Wie man Make-up und Schmuck richtig kombiniert

Make-up verschönert nicht nur, sondern kann den Look einer Frau oft komplett verändern. Dank des geschickten Einsatzes von Make-up kannst du den durchschnittlichen Alltagslook leicht in abendliche Eleganz verwandeln. Natürlich nur, wenn du weißt, wie man es macht.
Was für viele Frauen jedoch oft verwirrend ist, ist die Frage, wie man Schmuck und Make-up richtig kombiniert. Es gibt einige Grundregeln für die Kombination von Kleidung, Make-up und Schmuck. Jede Frau, die gut und stilvoll aussehen will, sollte den Rat eines Stylisten befolgen. Mit der idealen Kombination von Make-up und Accessoires wird er zusätzlich einen Teil seiner Persönlichkeit betonen und zeigen.
Wenn eine Frau zum Beispiel ein blassrosa Kleid als Outfit für den Tag gewählt hat, wird sie sich in diesem Stil schminken und einen rosa Farbton auf ihre Augenlider auftragen. Dieser Stil könnte mit Silber oder Weißgold und vielleicht einer kurzen Perlenkette ergänzt werden.
Wenn es darum geht, abends auszugehen, wählt man in der Regel eine dunklere Farbe der Garderobe und das unvermeidliche Smokey Eyes-Makeup. Diese Kombination sollte mit Metallschmuck oder größeren Perlen, die zur Farbe des Lidschattens oder des Lippenstifts passen, ergänzt werden.
Dies sind nur Beispiele für Kombinationen. Im folgenden Text werden wir ausführlich und gründlich auf die ideale Wahl von Make-up und Garderobe für Damen eingehen.

Frauen Make-Up PartyVorschläge für Damen, die Kontraste mögen

Wenn du gerne mit der Wahl von Modedetails überraschst, ist die gute Nachricht für dich, dass auch Top-Stylisten mutige und gewagte Entscheidungen sehen wollen. Es versteht sich von selbst, dass kontrastierende Details in deiner Kombination immer noch Sinn machen, egal wie unterschiedlich sie auf den ersten Blick erscheinen mögen. Du kannst bei der Wahl deiner Garderobe, deines Make-ups und deiner Frisur Farben aus derselben Palette verwenden. Die Wahl von Erdtönen ist immer perfekt und passt zu jeder Frau, unabhängig von Stil und Alter. Es ist aber auch erlaubt, einen kompletten Kontrast in der Kombination zu machen. Versuche, die entgegengesetzten Farben von Make-up und Schmuck zu kombinieren. Wähle roten Lippenstift und eine Halskette oder Ohrringe mit grünen Edelsteinen. Obwohl diese Farben gegensätzlich sind, werden sie in deiner Kombination wirkungsvoll aussehen und die Aufmerksamkeit auf dein Gesicht und deinen Stil lenken. Wenn du dich dagegen entschieden hast, dein Make-up eine Zeit lang dezent und unauffällig zu tragen, ergänze diesen Stil mit einer größeren Metallkette oder mit auffälligen Edelsteinen. Indem du deine Augen und Lippen mit dezenten Farben schminkst, können Ohrringe und Halsketten die Aufmerksamkeit auf deine Augen- und Haarfarbe und deinen makellosen Teint lenken.

Farbe allein ist nicht genug

Die Kombination von Make-up und Schmuck in passenden oder kontrastierenden Farben ist nicht der einzige Indikator für den guten Stil einer Dame. Es gibt auch etwas zu sehen und zu finden im Schmuckdesign selbst sowie in der Botschaft, die es transportiert. Du kannst guten Schmuck immer mit Make-up unterstreichen. Versuche zum Beispiel, eine auffällige und exklusive Diamantkette mit einem Make-up zu tragen, das viel Highlighter auf den Wangen oder Glitzer auf den Augen enthält. Wenn du Schmuck mit einem Meeres- oder Ozeanmotiv trägst, solltest du dein Make-up mit einem Hauch von Wasser ergänzen. Ein dezenter blauer oder rosafarbener Lippenstift genügt, um Assoziationen mit den Tiefen des Meeres zu wecken.
Vergiss nicht, dass klassische Schmuckdetails in vollem Glanz erstrahlen können, wenn du sie mit Make-up kombinierst. Dezente Ohrringe und eine Halskette passen gut zu betonten Augen, einem sogenannten dramatischen Augenaufschlag und einem kräftigen Rosaton. Diese Kombination wird eine Botschaft über deinen gesamten Stil aussenden. Sie wird zeigen, dass du auch mit gewöhnlichen Details einen unvergesslichen Eindruck hinterlassen kannst.

Achte auf die Textur

Wenn es darum geht, Schmuck und Make-up aufeinander abzustimmen, solltest du nicht nur auf Farbe und Stil achten, sondern auch auf die Textur. Der Sinn eines guten Stils ist es, entweder den Schmuck oder das Make-up zu betonen, anstatt sie miteinander konkurrieren und von deinem kompletten Look ablenken zu lassen. Wenn du zum Beispiel matten Schmuck trägst, der nicht reflektiert und eher dezent ist, kannst du ruhig Lippen- oder Augen-Make-up auftragen.
Glänzender, funkelnder und auffälliger Schmuck hingegen erfordert ein dezentes und mattes Make-up.
Wenn du Schmuck wählst, dessen Details eine bestimmte Botschaft vermitteln, z. B. Symbole, die du magst, oder interessante Formen, solltest du sie hervorheben. Trage ein dezentes Make-up auf, unabhängig von der Beschaffenheit des Schmucks. Wähle erdige Töne und lass den Schmuck etwas mehr über dich aussagen.
Bronzeschmuck ist eine häufige Wahl von professionellen Stylisten, unabhängig von Textur und Design. Er fällt auf und erzeugt einen außergewöhnlichen Effekt, wenn er mit leuchtend roten Rosen und Schattierungen in Bronzetönen kombiniert wird. Wenn du dich also für Bronze entscheidest, kannst du auch ein auffälliges Make-up tragen.

Ideale Wahl von Kleidung, Make-up und Schmuck.Rote Lippen Make up

Auch wenn es in diesem Text vor allem darum geht, Make-up und Schmuck aufeinander abzustimmen, sollten wir die Kleidung nicht vergessen, die ein Schlüsselelement jeder Modekombination ist. Wenn du weiße, schwarze oder einfarbige Kleidung wählst, kannst du normalerweise mit Make-up und Schmuck spielen. Du kannst dich frei ausrichten und betonen, was du willst. Wenn du jedoch ein Kleid mit vielen Farben, Details und einem bestimmten Schnitt gewählt hast, solltest du Schmuck und Make-up sorgfältig und mit Stil auswählen.
Ein funkelndes Kleid mit tiefem Ausschnitt schließt zum Beispiel eine Halskette aus der Kombination aus, aber Ohrringe in der Farbe oder dem Ton des Lidschattens sind wünschenswert. Glitzernder Schmuck und schweres Make-up werden normalerweise nicht zu glitzernden Kleidern getragen, da alles übertrieben und wenig stilvoll aussehen würde.
Mit einer guten Auswahl an Schmuck und Make-up hebst du zweifelsohne jede Modekombination auf ein höheres Niveau. Außerdem wirst du mit deinem Auftreten und deiner Haltung einen besonderen Eindruck hinterlassen.

Gestalte deinen Look bis ins letzte Detail

Vorbei sind die Zeiten, in denen Make-up und Schmuck nur als natürliche und begleitende Elemente bei wichtigen Anlässen betrachtet wurden. Heute ist eines von beiden oft der Träger des gesamten Looks und der modischen Kombination. Deshalb rücken sie mit ihrem makellosen Aussehen und vor allem ihrer unverwechselbaren Harmonie eine Person ins rechte Licht und unterstreichen ihren Charakter und ihre Sensibilität.
Deshalb, liebe Damen, wenn ihr den Eindruck einer Person mit Stil und Haltung hinterlassen wollt, befolgt sorgfältig die Ratschläge und Vorschläge der Profis. Gestalte jede Kombination bis ins Detail und überlasse nichts dem Zufall. Denke bei der Wahl der Kleidung immer im Voraus an den Schmuck, den du dazu tragen kannst, und an das Make-up, das deine Schönheit unterstreicht. Es gibt keinen Grund, blindlings Trends und Modenachrichten zu folgen, wenn du dich mit etwas nicht wohl fühlst. Bleib dir und deinem Stil treu, aber entwickle ihn weiter, verbessere ihn und passe ihn an die aktuelle Mode an. Das gilt für deine Garderobe ebenso wie für den Stil von Make-up, Schmuck und Accessoires, die du zu deinen Kleidungskombinationen wählst.