Die richtige Vorbereitung der Haut ist entscheidend. Vor allem, wenn man erreichen will, dass das Strand-Make-up trotz der Wassersprünge und des Vergnügens, das Schwimmen und Tauchen mit sich bringen, bestehen bleibt.  Sommerliche Freiheit, Experimentierfreudigkeit und Extravaganz beim Schminken sind nicht immer selbstverständlich, wenn es um Sommer-Make-up geht. Sanfte Töne, Zurückhaltung und zartere Farben sind die besten Partner für eine sanfte Sommerbräune, vor allem am Strand.  Mit Hilfe von Naturkosmetik halten Sie Ihr Make-up dauerhaft und Ihren Sommerlook auch bei hohen Temperaturen und sogar unter Wasser ordentlich.

Achten Sie darauf, dass ein wasserfester Schutz, der Ihre Haut mattiert und schnell einzieht, ein unverzichtbarer Schritt bei der Pflege Ihrer Haut im Sommer ist. Vergessen Sie aber auch nicht, dass Ihr Alltags-Make-up den sommerlichen Temperaturen, den Aktivitäten am Meer oder dem Schwimmen im Pool nicht angemessen ist. Wählen Sie also unbedingt wasserfeste Produkte, vor allem für das Augen-Make-up, wenn Sie am Strand nicht ganz auf das Make-up verzichten können. Unordentliche und verschmierte Augenringe sind etwas, was man nach dem Badespaß lieber vermeiden sollte.

Sommer-Make-up

Tagespflege als Basis für das Sommer-Make-up

Ein frischer Look,  sollte nicht imitiert, sondern erreicht werden, und der Schlüssel dazu liegt in einer hochwertigen Tagespflege. Eine Tagespflege auf rein pflanzlicher, antioxidativer Basis, angereichert mit pflanzlichen Fetten und natürlichen Ölen, ist dabei nicht nur die Grundlage für die Dauerhaftigkeit des Make-ups, sondern schützt die Haut auch vor dem Vertrocknen. Die natürlichen Öle verhindern nämlich den Feuchtigkeitsverlust. Dies ist ein wichtiger Schritt bei der Pflege aller Hauttypen und hat unmittelbaren Einfluss auf das Make-up und Ihr endgültiges Aussehen. Avocadoöl, Jojobaöl oder Olivenöl spenden Ihrer Haut Feuchtigkeit, ohne sie zu fetten. Erst nach dieser notwendigen täglichen Pflege können Sie Puder auftragen, wenn Sie Augenringe, Rötungen und andere Unregelmäßigkeiten kaschieren wollen. Da man am Strand der Sonne am stärksten ausgesetzt ist, steht der Schutz der Haut immer an erster Stelle, und erst dann kann man über Make-up nachdenken. Hautpflege ist der Schlüssel zu einem schönen und gesunden Aussehen, anders als Make-up, das nur dekorativen Zwecken dient.

Mineralischer Puder

Die mattierende Wirkung des Puders ist im Sommer viel wichtiger als seine Deckkraft. Deshalb ist es immer besser, sich für einen Stein- oder Puderpuder zu entscheiden, der unbedingt einen Lichtschutzfaktor haben muss. Im Sommer ist es besonders wichtig, dass die Haut nicht mehr als nötig belastet wird. Vergessen Sie schwere und fettige Puder mit hoher Deckkraft! Wenn Sie möchten, dass Ihr Teint frischer und ebenmäßiger aussieht, wählen Sie einen Puder mit Mineralien und natürlichen Extrakten (z. B. Aprikose oder Bambus), eine weichere und leichtere Formel, die Ihrer Haut eine natürlichere und gesündere Alternative bietet. Diese Puder sind reich an natürlichen Inhaltsstoffen, die aus den Mineralien der Erde stammen und meist in Pulverform zu finden sind. Die Mineralien in diesem Puder lassen Ihr Gesicht nicht nur natürlicher und samtiger aussehen. Außerdem schützen sie die Gesundheit Ihrer Haut vor den schädlichen Elementen der Sonne, reizen sie nicht und lösen keine Allergien aus.

Mit einem Bronzer, der Partikel aus natürlichen Mineralien enthält, erhält man außerdem einen schönen und frischen Teint. Auch Bronzer mit Schutzfaktor sind auf dem Markt erhältlich. Runden Sie das Ganze mit feinen, schimmernden Bronzer-Partikeln ab, die aus natürlichen Materialien wie Granit, Sandstein oder Marmor bestehen. Diese verleihen Ihrer Haut einen schönen dezenten Schimmer und einen frischen Teint.

Fixiersprays mit Thermalwasser

Vergessen Sie schmelzendes Make-up, Puderflecken und verblasste Lidschatten. Fixiersprays mit Thermalwasser machen die Haut nicht nur widerstandsfähiger gegen schädliche äußere Einflüsse, sondern sorgen auch für ein perfektes Finish mit mattierendem Effekt und machen das Make-up besonders haltbar. Mineralien aus Thermalwasser haben eine feuchtigkeitsspendende und hautpflegende Wirkung. Sie sind besonders für empfindliche Haut geeignet. Sie lassen Ihr Gesicht wie neugeboren aussehen und wirken gleichzeitig erfrischend. Nach dem Auftragen dieses Sprays zum Fixieren des Make-ups empfehlen wir, die Haut gelegentlich mit einem Tuch abzutupfen – so verbinden sich die Pigmente wieder mit der Haut. Sie können auch mattierende Tücher verwenden, wenn Sie fettige Haut haben und unerwünschten Glanz im Gesicht abdecken möchten.

Make-up für die Augen in botanischen und maritimen Farben

Meeres- und Pflanzenfarben sind die perfekte Wahl und der perfekte Farbton für den Sommer und den Strand, besonders wenn Sie helle Augen haben. Mit einem grünen, blauen oder türkisfarbenen Eyeliner bzw. einem lang anhaltenden azurblauen Farbton (ohne Formeln, die verschmieren und unschöne Falten auf den Augenlidern verursachen) können Sie nichts falsch machen. Es ist definitiv ratsamer, auf Sommerlidschatten zu verzichten (es sei denn, man geht im Sommer abends aus) und einen wasserfesten Eyeliner zu verwenden. Wenn Sie dennoch auf Lidschatten nicht verzichten wollen, tragen Sie vor dem Auftragen eine Grundierung auf die Tropfen auf, um einen matten Effekt zu erreichen.

Wenn Sie in heißen Sommernächten am Strand mit einem katzenhaften Augenaufschlag auffallen wollen, verwenden Sie einen wasserfesten Eyeliner in einem dunklen Blauton. Damit der Eyeliner länger seine Form behält, tragen Sie einen wasserfesten Eyeliner entlang der unteren Wimpernreihe auf. Anschließend konturieren Sie die Linie mit einem Bleistift und etwas Concealer, den Sie mit einem dünnen Pinsel auftragen.  Verwenden Sie für die Wimpern ein transparentes Gleitgel, welches die Wimpern nach dem Auftragen des Stiftes fixiert und ein Verschmieren und Schmelzen der Farbe verhindert.

Dank ihrer Basis aus Öl, Zucker und Bienenwachs verdichtet und pflegt die Mascara mit leichter Bio-Textur die Wimpern auf natürliche Weise, ohne sie zu beschweren. Sie können eine zusätzliche Schicht wasserfeste Mascara auftragen, um sie zu fixieren und haltbarer zu machen.

Ein Sommerkuss am Meeresstrand

Himbeerfarbene Lippen stehen im Mittelpunkt eines frischen Looks. Wenn Sie sich dennoch für helle Töne entscheiden, greifen Sie zu lang haftenden Lippenstiften, die intensive Farbe und Pflege bieten, keine Spuren hinterlassen und 24 Stunden lang halten können. Lippenstift ist am Strand auf jeden Fall eine viel bessere Wahl als Lipgloss. Wenn Sie keinen Lippenstift gewohnt sind, ist ein Balsam, der einen rosafarbenen oder rötlichen Schimmer hinterlässt, eine gute Alternative zu Gloss.  Sogar Balsame mit Schutzfaktor sind heute auf dem Markt zu finden.

Wenn Sie Ihre Lippen vor dem Auftragen des Lippenstifts mit natürlichen Inhaltsstoffen pflegen, hält der Lippenstift länger. Und wenn Sie nach dem Peeling ein wenig Puder auftragen und erst dann den Lippenstift in zwei Schichten auftragen, werden Ihre Lippen den ganzen Tag über glänzen. Zudem müssen Sie sich keine Sorgen machen, dass der Lippenstift verschmiert.